Wasserschaden-Soforthilfe

Frostschaden Ein Wasserschaden mit erheblicher Wassermenge ist meist auf Korrosion der wasserführenden Leitungen  zurückzuführen. Auch Starkregen kann durch Rückstau der Abwasserkanäle, bei fehlender oder schlecht gewarteter Rückstausicherung, einen Wasserschaden zur Folge haben. Ist ein Winter sehr streng, können geplatzte Rohrleitung erhebliche Schäden durch ausströmendes Leitungswasser verursachen. Die Quelle von allmählich entstehenden Feuchteschäden sind oftmals ein unentdeckter Material – bzw. Herstellungsfehler, Materialermüdung oder Korrosion des Leitungssystems.

Sofortmaßnahmen – Was ist im Fall eines Falles zu tun ?
  • bei Leitungsschäden – Hauptwasserventil schließen
  • Stromversorgung im betroffenen Bereich abschalten
  • unsere Service- Rufnummer wählen

telefon06185 – 180 701

Wir schicken Ihnen umgehend einen unserer zertifizierten Mitarbeiter, der alle erforderlichen Maßnahmen einleiten wird, um den entstandenen Wasserschaden schnellstmöglich zu beheben und um eventuelle Folgeschäden so gering wie möglich zu halten.

Unser Leistungen bei Wasserschäden:

FeuchtemessungKondensationstrockner

  • professionelle Leckortung – punktgenaue Lokalisierung der schadhaften Stelle, z.B. durch Tonfrequenzanalyse, Endoskopie, Feuchtemessung
  • fachmännische Instandsetzung der Schadensstelle
  • technische Trocknung der betroffenen Räume je nach baulichen Gegebenheiten, z.B. durch Kondens-, Infrarot-, oder Dämmschichttrocknung
  • Schimmelbehandlung inkl. Luftmessung und labortechnische Analyse der Proben
  • Desinfektionsmaßnahmen  nach Fäkalieneinbruch, Abwasserschäden und Hochwasser
  • komplette Sanierung, inkl. aller Nebengewerke aus einer Hand
  • parallele Organisation der Schadenregulierung mit Ihrer Versicherung über unsere Partnerwebsite Schadendienst24.de